Archiv 2007

Jahresrückblick 2007

Am 31.12.2007 betrug die Mitgliederzahl der 10 Jugendfeuerwehren der Stadt Trier 123 Jugendliche. Dies bedeutet ein Zuwachs von 11 Jugendlichen. Im vergangenen Jahr waren es 112 Mitglieder.

Es wechselten 14 Jungen und 1 Mädchen in die aktiven Wehren. 481 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung und 364 Stunden allgemeine Jugendarbeit wurden von den 10 Jugendfeuerwehrwarten und ihren insgesamt 23 Helfern durchgeführt.

________________________________________
Folgende Veranstaltungen wurden durchgeführt:

Jahreshauptversammlung (14. März)
Die Jahreshauptversammlung 2007 fand im Feuerwehrhaus Pfalzel statt. Im Verlauf der Versammlung wurde Stefan Anton mit der Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

Arbeitssitzung der Kreis und Stadtjugendfeuerwehrwarte der JF-Rheinland-Pfalz (31. März)
Im Feuerwehrhaus des Lz Kürenz fand diese Sitzung unter Leitung des Landesjugendfeuerwehrwartes Dieter Seibel statt. Für das leibliche Wohl unserer Gäste sorgte an diesem Tag unser Küchenteam Oliver Erb u. Michael Schumacher. Sie wurden von Stefan Grandjean unterstützt. Auf der Tagesordnung stand unter anderem auch die Durchführung der Landesjugendversammlung in Trier.

Arbeitssitzung der Wettkampfwarte und Abnahmeberechtigte Wertungsrichter der JF-Rheinland-Pfalz (1. April)
Vom Fachbereichsleiter Wettbewerbe Jürgen Kindelberger wurden im Feuerwehrhaus des Löschzug Ruwer die einzelne Wettbewerbe in der Jugendfeuerwehr angesprochen. Schwerpunktthema waren die Änderungen bei der Durchführung der Gruppenübung bei der Leistungsspange bedingt durch die neue FwDV 3.

Landesjugendversammlung (28. April)
Zum ersten Mal waren wir Ausrichter des Delegiertentages der Jugendfeuerwehren aus Rheinland-Pfalz. Zu dieser Versammlung kamen 153 Delegierte aus ganz Rheinland-Pfalz und eine große Anzahl an Gästen, wie z. B. der Staatsminister des Inneren und Sport Karl Peter Bruch. Unser Feuerwehrdezernent Bürgermeister Georg Bernarding wurde an diesem Nachmittag für seine Verdienste ausgezeichnet. Er erhielt die Ehrennadel der JF- Rheinland - Pfalz.

Aktionstage (Feuerwehrmann Sam) bei der Galeria Kaufhof ( 26. Mai und 02. Juni)
In insgesamt 85 Filialen der Galeria Kaufhof wurde für das Thema Feuerwehr geworben. Die Jugendfeuerwehren der Stadt Trier nutzte die Chance und stellten an 2 Samstage ihre Jugendarbeit in der Innenstadt vor. Die Deutsche Jugendfeuerwehr erhielt für die bundesweite Darstellung 15.000 €. In Rheinland-Rfalz nahmen an dieser Aktion außerdem die JFs aus Bad Kreuznach, Koblenz, Mainz und Worms teil.

Stadtlauf (3. Juni)
Beim Stadtlauf wurde zum vierten Mal neben dem Verpflegungsstand, Höhe Berufsfeuerwehr, das Läuferzelt an der Porta Nigra von uns betreut. Durch die Einnahmen aus dieser Aktion und aus dem Stadtlauf im Jahr 2006, konnte die im Oktober durchgeführte Fahrt ins Phantasialand bedeutend billiger angeboten werden, da die anfallenden Kosten für die Reisebusse davon gezahlt wurden.

20 Jahre Jugendfeuerwehr in Trier (17. Juni)
Vor 20 Jahren, genau am 01.04.1987, wurde die Jugendfeuerwehr Trier, mit damals 34 Jugendlichen aus allen Stadtteilen gegründet. Aus dieser Jugendfeuerwehr sind dann 1991 alle 10 JF der Stadt Trier hervorgegangen. (Siehe Chronik) Aus diesem Anlass wurde in einer Feierstunde vor dem Gemeinsamen Wettbewerb der JF und FF noch mal auf 20 Jahre JF zurückgeschaut. Herrn Ludwig Hoff (freier Mitarbeiter bei der Trierer Tageszeitung Trierischer Volksfreund) erhielt für seine jahrelange stets positive Berichterstattung die Silberne Ehrennadel des Stadtfeuerwehrverbandes Trier.

Wettkampf JF & FF (17. Juni)
Bereits zum vierten Mal wurde dieser Wettbewerb im Schlosspark durchgeführt. Die Teams bestehen bei diesem Wettbewerb aus je 5 Jugendfeuerwehrangehörigen und fünf freiwilligen Feuerwehrmänner/frauen eines Löschzuges. Alle 11 Löschzüge der Stadt Trier nahmen die Möglichkeit wahr, bei zehn Wettkampfspiele, die sie gemeinsam mit ihren Jugendfeuerwehren absolvieren mussten, sich näherer kennen zu lernen. Erstmalig gewann das Team aus Euren an diesem Nachmittag den Wanderpokal.

10-Kampf (01. Juli)
Die Jugendfeuerwehr Stadt Mitte führte den traditionellen Zehnkampf der Jugendfeuerwehren der Stadt Trier im Park Nells Ländchen durch. Der Zehnkampf war ein Programmpunkt, des dort jährlich stattfindenden Familienfestes. Platz eins belegte das Team Kürenz I vor dem Team Irsch I. Insgesamt nahmen 7 der 10 Jugendfeuerwehren am Wettbewerb teil.

Bezirkswettbewerb (16. September)
In diesem Jahr waren wir Ausrichter dieses Wettbewerbes der Jugendfeuerwehren der Region Trier. Austragungsort war der Schlosspark in Trier-Kürenz. Am Start für die Jugendfeuerwehren der Stadt Trier waren die JF Irsch und die JF Kürenz. Beide JF belegten mittlere Plätze. In der Dezember Ausgabe in der Brandaktuell wurde ein Bericht zu diesem Wettbewerb veröffentlicht.

Ausflug Phantasialand (30. September)
Insgesamt 102 Teilnehmer haben am Ausflug in den Freizeitpark teilgenommen. Durch die Einnahmen aus der Arbeit bei dem Stadtlauf 2006 und 2007 konnte diese Fahrt kostengünstig angeboten werden. Die Busfahrer waren Helmut Biewer und Michael Budinger.

Völkerballturnier (24. November)
Die letzte große Veranstaltung im Jahr 2007 war unser Völkerballturnier im November in der Toni – Chorus - Halle. Im Endspiel der Altesgruppe unter 16 Jahren konnte sich die Mannschaft der JF Biewer gegen die Irsch I durchsetzen. In der Altersklasse 15 – 18 Jahren traten 6 Jugendliche der JF Kürenz gegen 3 Jugendliche aus Biewer und 3 Jugendliche aus Ruwer an. Hier gewann die gemeinsame Mannschaft aus Biewer und Ruwer den Wanderpokal.
 

Links

Presseberichte 2007