Archiv 2000

 

Jahresrückblick 2000

Die Mitgliederzahl aller 10 Jugendfeuerwehren der Stadt Trier betrug am 31.12.2000, 134 Jugendliche. Diese Zahl setzte sich zusammen aus 11 Mädchen und 123 Jungen.
Mit diesen Jugendlichen wurden zusammen 606 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung und 535 Stunden allgemeine Jugendarbeit betrieben.
In keiner Jugendfeuerwehr gab es Nachwuchssorgen. Aus der JFW wechselten 1 Junge und 2 Mädchen in die Löschzüge.
Das herausragende Ereignis war wie alle 2 Jahre die Durchführung unseres 7 tägigen Zeltlagers. Das Zeltlager 2000 fand vom 24.06. bis 30.06 in Fischbach/ Pfälzerwald statt. An diesem Zeltlager nahmen 74 Personen teil.
Dazu kam wie jedes Jahr unser Völkerballturnier. Das Turnier wurde am 11.03. in der Toni Chorus Halle durchgeführt. Die Jugendfeuerwehr Olewig konnte sich in der Altersgruppe 2, 15 -18 Jahren, durchsetzen. In der Alterklasse 1,10 -15 Jahren, die Jugendfeuerwehr Stadt Mitte.
Der Sieger des jährlich stattfindenden Zehnkampfs, wurde am 19. August während der 100 Jahr Feier des Löschzuges Kürenz ermittelt, es gewann die JFw Olewig.
Am 24.09. wurde ein Tagesausflug zum Phantasialand nach Brühl durchgeführt, dafür mussten 3 Busse eingesetzt werden.
Am 26. März wurde das mittlerweile 9. Skatturnier zugunsten der JFw Trier durchgeführt. Besonderes bedanken möchten wir uns bei der KG Trier Süd für die Bereitstellung ihrer Festhalle am Bach.
Das ein solches Skatturnier stattfindet, verdanken wir unserem Feuerwehrkameraden Udo Zeidler. Udo Zeidler organisiert seit nunmehr 9 Jahren dieses Turnier.
Außerdem bekamen die Jugendfeuerwehren aus Trier das ehemalige Gerätehaus in der Avelsbacher Str. und den Mannschaftsraum des Löschzuges Kürenz im Schloßpark Kürenz zugesprochen. Dies wurde möglich durch unseren Dezernenten Herrn Bernarding und dem Stadtfeuerwehrobmann Kurt Hardt.